Bald kein kostenloser Speicherplatz mehr für Google Fotos

Google hat heute überraschend verkündet, dass es Änderungen für den Dienst Google Fotos gibt. Bis jetzt konnten Fotos, die in hoher Qualität hochgeladen wurden, kostenlos gespeichert werden. Das haben viele auch genutzt und deshalb wurde Google Fotos auch von vielen als der beste Google-Dienst bezeichnet. Ich selber nutze es auch um meine Fotos zu sichern, da alles automatische gespeichert wird und man sich keine sorgen machen muss, wenn man seine Smartphones wechselt.

Das ändert sich aber ab dem 1. Juni 2021. Bald werden die Fotos dem 15 GB grossem kostenlosen Google Drive Speicherplatz angerechnet. Falls du den erweiterten Speicherplatz bei Google One gekauft hast, werden die Fotos dort angerechnet.

Mit dieser Änderung kann Google laut eigenen Aussagen, mit der Nachfrage nach Speicherplatz mithalten.

Alle Fotos die vor dem 1. Juni 2021 hochgeladen wurden, sind von dieser Änderung ausgenommen und werden weiterhin kostenlos gespeichert werden. Falls diese Fotos in Originalqualität hochgeladen wurden, werden sie wie bisher ebenfalls dem Google Drive bzw. Google One Speicherplatz angerechnet.

Für Nutzer der Pixel 1-5 Geräte werden diese Änderungen nicht vorgenommen und die hochgeladenen Fotos in hoher Qualität können weiterhin kostenlos gespeichert werden und das auch noch nach dem 1. Juni 2021.

Standardbild
Florian Stettler
Hi! Ich bin Florian, der Gründer dieses Blogs. Mit diesem Blog kann ich neben meinem Job als Informatiker meine Begeisterung für Technik, besonders Smartphones und Kameras ausleben.
Artikel: 17

Newsletter Updates

Enter your email address below to subscribe to our newsletter

Teile uns mit, was du zu diesem Thema zu sagen hast...